Godox AD600BM und H600 Action Blitzkopf


Ein Studioblitz mit Akku hört sich nicht nur Super an, er ist es auch. Ich möchte nun endlich mal eine Zusammenfassung meiner Erfahrung mit dem AD600BM von Godox zu Papier bringen, die technischen Daten findet ihr am Schluss.

Was ist der Godox AD600BM und warum sollte man auf eine Akkulösung wechseln?
Der AD600BM ist ein Studioblitz mit Akku um es kurz und knackig zu sagen. Man ist viel Flexibler und kann Outdoor viel Leistung zum Blitzen aufbringen im Gegensatz zu einem Aufsteckblitz, welche Leistungstechnisch wesentlich schwächer sind. Aufsteckblitze sind wesentlich kleiner und Handlicher, dem kann man (mehr oder weniger) mit dem Actionkopf AD600 entgegenwirken.

Der Godox AD600 ist in drei Varianten erhältlich
AD600 – properitärer Lichtformeranschluss von Godox und TTL AD600B – mit Bowens Anschluss und TTL
AD600BM – mit Bowens Anschluss und Manuel.

Vorteile des H600
In Kombination mit dem Actionkopf H600 hat der Assistent weniger zu tragen und man kann den Blitzkopf auf ein Stativ ziemlich hoch betreiben, zu dem wenn es umfällt sind schlimmstenfalls nur wenige Hundert Euro (H600 66€, Birne ~100€ und eventuell Lichtformer) zu ersetzen im Gegenzug zu 580€ der Blitz usw.

Akkuleistung
Denn Akku habe ich bisher nie leer bekommen bei einem shooting, der hat Saft ohne Ende und die Batterieanzeige ist wirklich zuverlässig. Leider kann man den Akku nicht laden während man ihn benutzt hierzu gibt es einen separaten Adapter: Godox AD-AC

Wie reguliere ich die Leistung des AD600BM?
Dies erfolgt am Blitz, oder man nutz den X1T-N (Nikon, Canon, Sony, Fuji und Olympus) und kann die Leistung, Gruppen und das Einstelllicht bequem von der Kamera aus steuern.

Fazit
Im Großen und Ganzen bin ich wirklich zufrieden, Leistung und Qualität arbeiten hierbei Hand in Hand, keine Macken, keine Aussetzer, einzig das Signal wenn der Blitz wieder bereit ist könnte lauter sein, aber naja ich bin halb Taub und das ist meckern auf hohem Niveau. Ich kann den AD600BN samt Zubehör wärmstens empfehlen.

Noch ein paar Tipps
Um den Blitz Outdoor bequem nutzen zu können empfehle ich auch die Tasche, diese wurde von Godox aktualisiert und ist nun viel Sinnvoller und der blitz kann nicht mehr herausfallen, wie es unter ganz schlimmen Umständen bei der ersten Variante passieren konnte.

Der Sicherheitsring (Godox ad-cs)! Es ist in Deutschland ziemlich unbekannt, das wenn man den H600 benutzt ein Sicherheitsring verwendet wird beim Stecker zum AD600 hin. Dieser fungiert als Verriegelung das der Stecker nicht ausversehen rausrutschen kann. Ihr müsst nur bedenken wie viel Spannung hier durch die Kontakte gejagt wird, dies kann gefährlich werden und ich würd niemals wollen und dafür die Verantwortung tragen wollen, dass jemanden etwas passiert, deswegen die 13€ investieren und diesen dazu bestellen, in Amerika ist dieser im Zubehör beim Umgelabelten AD600 direkt dabei, in Deutschland leider nicht.

Zubehörauflistung
Godox H600
Godox AD-CS
Godox PB-600
Godox Wistro Akku
Godox/Andoer FT-AD600 (Ersatzlampe)
Godox AD-AC

Leistungsdaten Godox AD600BM
Leistung: 600W
Blitzdauer: 1 / 220s-1 / 10000s
Verzögerung führen blinkend: 0,01 ~ 30s
Einstelllicht (LED): 10W
Leistungsbereiche: 1/256 ~ 1/1 , regelbar in 1/3 Schritten
Stroboskop-Blitzt mit (100-mal; Frequenz: 100)
Synchronisation: High-Speed-Synchronisation (bis zu 1 / 8000s)
Anzeige: Dot-Matrix-Display
Stromversorgung: Lithium-Akku (11,1 V / 8700mAh)
Anzahl Blitze bei voller Leistung 500 mal
Ladezeit zwischen den Blitzen etwa 0,01 bis 2,5 Sekunden
Batteriestandsanzeige: Ja
Synchron-Trigger-Modus: 3,5-mm-Sync-Kabel, Wireless-Steuerbuchse
Farbtemperatur: 5600 +/- 200K
Anzeige der Blitzdauer: Ja t-Flash-Index (1/1 Position): 87 (m ISO 100, ein Standard-Reflektor)
Größe: Volumen (inklusive Batterie, ohne Lampen und Reflektoren): 220 * 245 * 125mm
Gewicht (mit Akku, ohne Lampen und Reflektoren): 2.66kg

Siehe mehr in Godox AD600BM

Kategorien: Technik

ad600bm godox h600